Dienstag, 12. Juli 2011

12 von 12 im Juli

Endlich wieder warm genug um Farbe zu zeigen...
 Erstmal Brot backen...
 und gleich noch eins mit Zwiebeln hinterher...
 Geburtstag nicht vergessen!
Nudeln für Nudelsalat kochen.
Leni-Kritzeleien bewundern.
(Es sollte erst eine Katze werden, dann eine Ziege - und was es letzendlich geworden ist, wird wohl ewig ein Rätsel bleiben ;-)
Pellkartoffeln, Salat und Gemüse-Bratlinge zu Mittag.
Wenn man weg muss, regnet's natürlich plötzlich :o/
Endlich mal testen ob ich (noch) häkeln kann bzw. in der Lage bin eine Häkel-Anleitung zu verstehen... 
(Steht noch in den Sternen!)
Mini-Cousin knuddeln.
Ein sehr nostalgisches Stecknadel-Kästchen von Oma aus Nachkriegszeiten entdeckt...
Und zum Schluss schonmal den Frühstückstisch für den nächsten Tag für 2 kleine Lieblings-Freundinnen gedeckt.
Mehr '12 von 12' gibt's trotz Caro's Abwesenheit hier.

Kommentare:

  1. Also ich wette Lenis Zeichnung stellt einen Spongebob-Schwammkopf dar! Eindeutig an der Form auszumachen. Außerdem wissen wir ja, dass sie da vorgeschädigt ist ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deine Antwort...werde mich damit auch mal beschäftigen, hab gesehen das es ja massenweise apps gibt.

    Schöne Bilder, bin echt immer wieder überrascht wie gute Bilder man damit hin bekommt.

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo? Frau Kram? Das ist eine Ziegenkatze! Das erkennt man ja wohl sofort! Echt!
    Tolle Bilder ansonsten, lecker Futter hier sowieso immer ;o)
    Grüßchen von Frau Reh :O)

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Fotos Frau Kram, der Fußnägelschmuck gefällt mir ganz besonders! Hier ganz schlichtes blau/grau ;o)

    Liebste Grüßlis
    Frau Börd

    AntwortenLöschen
  5. *gacker* Ulli, ok, dann einigen wir uns auf Ziegenkatze, werde es sofort auf der Rückseite vermerken damit wir's nicht vergessen ;-)

    Mary: NEIN, das ist KEIN Spongebob - auf die Idee ist selbst Leni nicht gekommen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. schöne 12 von 12! und die Zehennägel sind wirklich seh gelungen… beste Grüsse!

    AntwortenLöschen
  7. Genau so eine Stecknadeldose habe ich von meiner Oma vermacht bekommen. Sie begleitet mich jetzt schon seit meiner Ausbildung und auch während des Studium wurde sie immer stets bewundert.
    Ich liebe die Farbe, den Rost und das Geräusch was sie beim öffnen macht, geht es dir da ähnlich.
    Und auch sonst wirklich wunderbare 12 von 12 Fotos.

    Ganz liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen