Mittwoch, 11. April 2012

Frl. Ling reloaded...

Eigentlich sollte dieses zuckrige Frl. Ling eine Puppe werden, aber dann fiel mir während dem Sticken ein älterer Ikea-Stoff in die Hände, der sowohl perfekt zum Fräulein als auch an meine Stickrahmen-Wand passte.
Also wurde - wie so oft ;-) - kurzfristig umdisponiert.
Eine Puppe kann ich ja immer noch sticken ;-)
Maki's Fräulein Ling kommt in 4 verschiedenen Outfits rahmenfüllend groß und jeweils mit passender Rückseite und zusätzlichem Button daher.
So lassen sich nicht nur Kissen, Taschen und Co. verzieren, sondern auch kleine Püppchen nähen. Mit eingearbeiteter Rassel oder Quietsche stelle ich mir das Fräulein auch als Babyspielzeug äußerst süß vor.
Ab Morgen im Stick-Regal eures Vertrauens!

Kommentare:

  1. die wand ist ja echt eine wucht, wunderschön sieht das aus ♥
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Deine Stickwand sieht echt klasse aus! <3 Liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  3. Hab die Damen schon bei Maki bewundert!
    Deine Idee ist auch super! Deine Stickrahmenwand gefällt mir sowieso total gut!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. .....einfach eine umwerfend schöne Idee;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  5. WOW! Eine echt coole Idee! Eine Überlegung wert, ich hab ja auch ein Holzhaus!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen