Sonntag, 16. September 2012

Am letzten Wochenende war ich auf dem Eifelmarkt in Langerwehe.
Dort hat man mich um diese Tasche erleichtert:


In jedes einzelne meiner Produkte stecke ich neben viel Zeit, Material und Arbeit auch ein Stück Herzblut - ganz besonders in meine Taschen.
Ich verarbeite u.a. Stoffe, Volumenvlies, Knöpfe, Bänder, Reißverschlüsse - benötige einen Raum, die passenden Maschinen, sowie Strom, einen Telefonanschluss, Versicherungen und viele andere 'Hilfsmittel'. 
 Im Gegenzug erwarte ich eine angemessene Entlohnung, denn weder Material-, noch Lebenshaltungskosten tragen sich von selber.
Mir macht das Nähen großen Spaß, jedoch ist es keine Beschäftigung aus bzw. gegen Langeweile, sondern in den letzten Jahren zu meiner Arbeit geworden, mit der ich Geld verdiene.

Warum ich diesen Post schreibe?
 
Wer auch immer meine Tasche mitgenommen hat, hat 'vergessen' sie zu bezahlen.

Kommentare:

  1. Wie dreist. Da blutet mir das Herz, als wäre es meine eigene.

    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. FRECHHEIT!
    Da krieg' ich echt zu viel, wenn ich das lese!

    Das ist wirklich unfassbar :(

    Ich fühl mit dir, auch wenn das nicht tröstet & díe Tasche wiederbringt, aber ich kenn das nur zu gut!

    Trotzdem noch ein schönes Wochenende
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Das macht mich wirklich sprachlos...

    liebe Grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
  4. WAS?! Unverschämtheit!!

    Langerwehe ist gar nicht so weit von hier - sollte mir Deine Tasche über den Weg laufen, schlage ich Alarm ;)

    Herzliche Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich echt schlimm. Wie kann man etwas handgemachtes einfach mitnehmen? Der Mensch wird mit der Tasche sicher nicht glücklich...

    AntwortenLöschen
  6. wie fies ist das denn??? Die meisten Menschen wissen so ein Schätzchen gar nicht zu schätzen, das merke ich immer wieder. So nach dem Motto, kann ja nicht so teuer sein ist ja selbstgemacht. Vielen ist gar nicht bewußt was ein Meter Stoff & das ganze Zubehör kostet.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und mal ganz abgesehen von den stunden (!) arbeit, die in einem solchen schätzchen stecken...

      Löschen
    2. Mein Opa hat in sehr liebevoller Arbeit alte Möbel restauriert. Was er sich dafür gefragt hat, war nie viel, meistens hat er damit gerade gut die Materialkosten gedeckt bekommen. Reich ist er davon jedenfalls nicht geworden. Da kamen auch immer Kommentare von wegen "Was, so teuer?" Ich denke das ist bei allem Handgemachten so. Egal ob Taschen, Kleidung, Möbel etc. Das wissen nur die wenigsten zu schätzen.

      Löschen
  7. :-((...Bin gerde geschockt! Eine Frechheit!!!

    Lg Verena

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich nur vergessen oder geklaut ist total egal... denn es ist eine frechheit.
    So ein schönes Teilchen, da steckt bestimmt viel herzblut drin.
    Schämen sollte sich die Mitnehmerin.

    lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Ahhhh, wie ärgerlich! Möge der oder diejenige keine Freude an dieser Tasche haben. Sie ist doch sicherlich ein Unikat. Da wird die Trägerin hoffentlich immer die Angst mit sich tragen, entdeckt zu werden.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Dreist vom feinsten! Ist einfach eine Frechheit das es immer wieder so Leute gibt die nicht wissen was ihr Eigentum ist.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Nein, ist nicht wahr!
    Das ist wirklich unglaublich gemein. da fühle ich wirklich mit =(
    Ich war am Wochenende auch auf einem Markt. Eine Bekannte hatte dort ihren Stand. Natürlich ist es voll und auch unübersichtlich. Ich bin mir sicher, dass man hier und da gut etwas einstecken kann, aber sowas tut man doch nicht!
    Das ist wirklich eine Beleidigung, weil doch jeder in seine Sachen so viel Mühe und Zeit, Geld und noch vieles andere Investiert.

    Ich hoffe, dass dir das nie wieder passiert.
    Liebe Grüße

    Lily

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sarah!
    Das ist ja wohl echt ne Frechheit.
    Ich kann solche Leute nicht verstehen, aber sei Dir sicher, es kommt auf sie zurück,
    vielleicht wird ihr die Tasche samt Inhalt auch gestohlen.
    Sei nicht so traurig ;O)
    Ganz lieber Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Boah das ist ätzend und deinen Ärger kann ich sehr Ur nachvollziehen!!!

    AntwortenLöschen
  14. Oh Mensch das tut mir echt leid für dich, das ist so unverschämt da fehlen einem echt die Worte. Ich wünsche dem jenigen jedenfalls, (in Köln sagt man den glödien Driss) also glühenden Durchfall und weit und breit kein Klo in Sicht. So jetzt ist es raus. Mich regt sowas tierisch auf. LG Micha

    AntwortenLöschen
  15. Da fehlen mir echt die Worte. Was für eine Sauerei.

    Liebe Grüße,
    bine

    AntwortenLöschen
  16. oh wie gemein, leider passiert sowas auf märkten wohl öfter, hoffe derjenige wird nicht glücklich mit der tasche.
    lg stfeie

    AntwortenLöschen
  17. So eine schöne Tasche und so eine Frechheit - wie kann man nur und dann noch ruhig schlafen? Es gibt doch immer wieder doofe Menschen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Das ist echt eine Sauerei!!!

    Heißt also Augen offen halten!!! Vorallem in der Region.


    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  19. Ich kann das auch immer nicht glauben, wie fies manche Leute sein können. Bei mir wurde noch nichts geklaut, aber bei meienr Freudin (Perlendreherin) kommt fast immer was weg (ist ja auch einfacher in der Hand verschwinden zu lassen). Es tut mir sehr leid und ich hoffe, dass du das trotz des Ärgers einfach abhaken kannst und dass es dir nicht die Freude nimmt, auf Märkten mit Kunden in Kontakt zu kommen.

    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Oh, das ist aber mal richtig gemein! Ich finde es schon schlimm genug, dass Handarbeit oft nicht gewürdigt wird und man "oh, das ist aber teuer" Kommentare oder blöde Blicke bekommt... aber sie einfach zu mopsen geht ja mal gar nicht :-(

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  21. Da weiß man gar nicht was man sagen soll!!! Eine rießigen Sauerei!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  22. Wie gemein und dreist.
    Liebe Grüße,
    Sonjs

    AntwortenLöschen
  23. Das Verhalten mancher Mitmenschen ist unglaublich dumm, dreist und hirnlos! Schade, das es mittlerweile so viel Ehrlosigkeit auf der Welt gibt.... Deinen Ärger kann ich gut nachvollziehen!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  24. Oh nein - das ist einfach nur gemein und unverschämt!!!!
    Tut mir sehr leid für Dich - ich weiss wieviel Arbeit in solchen Stücken steckt.
    Man steckt soviel Herzblut hinein - soviel Liebe und auch Zeit......
    Fühl dich mal lieb gedrückt!!!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  25. Boah... was für eine Sauerei...

    sorry, kann mich da nicht "fein" ausdrücken... weil das so der Hammer ist...

    aber ich denke, auch die Person wird in einer Art und Weise ihre Strafe erhalten...

    Tut mir echt leid für Dich...

    GGGLG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  26. Oh nein :'-(

    Das ist mehr als gemein, sondern sehr dreist. Ich kann nicht verstehen, warum manche Menschen kein Gewissen haben in solchen Dingen.

    Fühl dich gedrückt!!

    Liebste Grüße, Mariana

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Sarah!
    Das tut mir echt leid für dich! :o(
    Hoffentlich wird der neuen "Besitzerin" die Tasche samt Portemonnaie, Handy, Schlüsseln und allem, was weh tut, geklaut!!

    GLG
    Martina

    AntwortenLöschen
  28. Boah ist das ärgerlich!
    Und Deinen Post hast Du völlig zu Recht geschrieben.
    Unverschämt und gemein :(

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Sarah,
    das gibt's ja wohl nicht. Die Tasche ist wunderwunderschön geworden, da sieht man richtig, wie viel Liebe und Mühe da drin steckt. So eine Unverschämtheit. :-(
    Fühl dich gedrückt,
    Verena
    P.S.: Meine Eltern waren übrigens auch in Langerwehe auf dem Eifelmarkt! Muss ich sie mal fragen, ob sie deinen Stand gesehen haben!

    AntwortenLöschen
  30. Nein Sarah, das ist nicht wahr! WIE UNVERSCHÄMT!!!! Echt, da bekomme ich Hassgelüste - wie kann man nur so dreist sein?!
    Ich rege mich ja sowieso in regelmäßigen Abständen darüber auf, dass die Leute zwar Handgemachtes haben aber nicht dafür bezahlen möchten, aber mal so "ganz einfach" die Dinge mitzunehmen ist ja wohl das Allerschlimmste!

    Man, wie sehr würde ich mir wünschen, dass diese Person nun durch Dein Posting "gekennzeichnet" wird!

    Ich drück Dich!

    Lieben Gruß,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  31. das hat schon wirklich kriminelles potential, ein so großes stück "einfach mal so" einzustecken und zu klauen. unfassbar. und unfassbar asozial finde ich so etwas.

    zudem frage ich mich, wann die "neue besitzerin" denn die tasche nutzen möchte. ist ja nicht gerade unauffällig so ein selbstgenähtes stück.

    ich drück dich frau kram.
    nic.

    AntwortenLöschen
  32. manchmal kann man einfach nicht verstehen was in den köpfen von anderen leute vorgeht. das tut mir so leid für dich.
    ich wünsche dir, dass derjenige deinen blog liest & er wirklich nur "vergessen" hat die tasche zu bezahlen & es jetzt nachholt!
    liebe grüße, anna

    AntwortenLöschen
  33. Das ist eine Frechheit hoch 10!!! So viel Herzblut und Liebe wird in Unikate gesteckt und dann sowas.
    Fühl Dich gedrückt.

    Liebe Grüße,
    Ilka

    AntwortenLöschen
  34. Mir gefällt die Art wie du dein Post geschrieben hast - nicht jedoch was dir widerfahren ist und ich bin sicher - da es sich ja um ein Unikat handelt - hat diejenige wenig Freude daran - wird sie doch immer wieder an ihre Tat erinnert und läuft bei Verwendung Gefahr auf dieses einzigartige Stück angesprochen und erkannt zu werden!!
    (HOffentlich ist es kein Geschenkt und die Beschenkte wird nichts ahnend falscherweise "ERtappt"

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  35. Oh man das ist echt traurig! In jedem Stück steckt Herzblut, das kann man nicht einfach so ersetzen...
    Nun ist die Tasche ja ziemlich bekannt geworden, die neue "Besitzerin" wird so vielleicht keine Freude haben, sie zu tragen...

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Sarah,
    hoffentlich ist die Vernetzung in den Blogs wirklich so gut, dass Du Deine Tasche auf diesem Weg wiederbekommst. Viel Glück!
    Jedenfalls ist die Unverfrorenheit mancher Menschen ein Skandal.
    Gruß, Nina
    (die per Link zu Deinem Blog heute darauf aufmerksam macht, was Dir passiert ist, vielleicht liest es ja jemand, der helfen kann)

    AntwortenLöschen
  37. total fies! sowas macht richtig wütend...
    mir ist letztens ein aufwendiges kleid am postweg abhanden gekommen- ich bin sicher,
    das hat sich jemand eingeheimst. machen kann frau da leider nicht viel :-(
    ich würd mich für dich freuen, wenn jemand die tasche erspähen würde!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  38. Schweinerei!
    Das ist das Wort was mir als erstes einfiel...

    Hoffentlich fällt Sie/Er irgendwo auf mit dieser Tasche!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  39. HI Sarah,

    Da tut mir wirklich das Herz weh... denn ich weiß wieviel Liebe, Arbeit und Zeit in solch einem tollen Teil steckt...

    Ich finde es gut das du ein "Fahundungsfoto" auf deinem Blog veröffentlicht hast...Hoffentlich hat die neue "Besitzerin" somit KEINE Freude an der Tasche und wird vielleicht sogar von jemanden im Bekanntenkreis erkannt... Ich würde es dir von Herzen wünschen...

    Kopf hoch!!

    Liebste Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  40. Du weißt ja wo ein Sieburjer Mädche wohnt.
    Es hält die Augen offen und wird kassieren, falls es den Täter sieht.
    Frechheit und geht gar nicht!!
    LG,
    Martina♥

    AntwortenLöschen
  41. Das tut mir voll leid...
    Ich hoffe, das diese/r "Kunde/in" diese schöne Tasche niemals ohne schlechtes Gewissen tragen kann. Ich hoffe sie/er hat keine Freude daran.

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  42. Das geht echt gar nicht. Wie traurig ist das, was manche Menschen treiben. Ich hoffe, du lässt dich nicht zu sehr runterziehen!!!

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Sarah,
    vor lauter Empörung weiß ich gerade gar nicht so richtig, was ich sagen soll. Wie absolut unfassbar dreist muss man sein? Und wie unfassbar bescheuert, um ausgerechnet eine so auffällige (weil schöne) Tasche zu klauen, ein Unikat, das man im Zweifel sofort eindeutig erkennen kann?
    Heute ganz besonders liebe Grüße,
    Naomi

    AntwortenLöschen
  44. Bislang war ich ja nur stille Mitleserin, weil ich deinen Blog so mag. Aber jetzt muß ich auch mal meinen Senf dazu geben. Es tut mir sehr leid für dich und ich find´s total assi, ehrlich. Dann denke ich, wie blöd kann man sein. Es ist mit Sicherheit ein Unikat und hat sehr großen Wiedererkennungswert. Der oder Diejenige soll der Blitz treffen.
    Desa Weiteren muß ich sagen, dein Post paßt leider nicht nur auf Diebstahl sondern auch auf "die nähere Umgebung". "Du kannst nähen? Kannst du mal schnell....und am besten umsonst". Da bekomm ich regelmäßig Wutanfälle. LG Diana

    AntwortenLöschen
  45. boah, das ist echt dreist! Da wär ich an deiner Stelle auch echt sauer, so eine schöne Tasche!!!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  46. das geht gar nicht. Sie ist soo schön, dafür kann man wirklich was bezahlen!

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  47. Man ist das dreist! Ich finde klauen generell nicht in Ordnung, trotzdem macht es dir finanziell wohl mehr aus, als wenn man eine Tasche bei hager & mager mitgehen lässt (die merken das wahrscheinlich gar nicht).

    Ich muss mich auch immer wieder rechtfertigen, wenn jemand etwas will und ich sage "Kostet so und so viel!" Reaktion: "Was, aber du machst das doch selbst?!" JA EBEN!

    Unfassbar! Ich hoffe ja wirklich, dass dir die Trägerin begegnet und du sie direkt zur Rede stellen kannst!! Ooooh, da wäre ich sehr gern dabei!

    Ich hoffe, dass dir das nicht wieder passiert :(

    Viele Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  48. also, ich bin auch eher die stille leserin, aber das ist ja echt oberfrech....glaub mir , die person hat keine freude an der tasche und ich hoffe sie wird jeden tag von ihrem schlechten gewissen geplagt!

    es gibt einen schönen spruch, der wird dir jetzt nicht wirklich helfen, aber manchmal hilft er mir. " wenn du dich ärgerst, leidest du für die fehler der anderer

    lg aus dem heidiland beate

    AntwortenLöschen
  49. Dreist dreister am dreistesten unfassbar wie kann man dabei ein reines gewissen haben drück doch Sarah

    AntwortenLöschen
  50. oja ich weiß wie du dir vorkommst, bei mir hat am Sonntag ein Rock verschwunden, sogar einen der hinter dem Stand hing. Macht mich echt traurig, das man mittlerweile wie Adlerauge aufpassen muss.

    Lieben Gruß

    Conny

    AntwortenLöschen
  51. Wurde die Tasche an einem Verkaufsstand gestohlen?

    Wie doof kann man sein, so ein Einzelstück ist doch so auffällig. Ich wünsche dir sehr, dass du die Tasche wiederbekommst!

    Ein Gutes hat die Sache aber für dich: In mir gewinnst du einen neuen Leser. Und vielleicht wird ja mal ein Geschäft daraus...

    LG, Kate

    AntwortenLöschen