Dienstag, 18. Juni 2013

Oma's Liebling

Früher bin ich oft mit Oma und Opa zum Einkaufen gefahren.
Ganz stilecht im champagnerfarbenen Mercedes, mit Sitzbezügen aus Schafwolle, einem gestrickten Klorollendings auf der Hutablage und einem dunkelgrünen, fürchterlich stinkenden Duftbaum.
Ich werde den Geruch in diesem Auto, der mir schon als Kind Kopfschmerzen bereitet hat, nie vergessen. Und trotzdem vermisse ich ihn. Irgendwie.

Auf der Rückfahrt platzte der Kofferraum immer aus allen Nähten und wir hatten gefühlte 30 Jutebeutel gefüllt. Plastiktüten mussten draußen bleiben.
Ich meine mich an ein Umweltlogo mit einer Schildkröte auf den Beuteln zu erinnern - die waren nicht schön, aber praktisch.
 Man konnte sie immer und immer wieder benutzen und einfach in die Waschmaschine stecken wenn sie schmutzig waren.
Zu gerne hätte ich meine Oma heutzutage mit ein paar hübschen Einkaufstaschen ausgestattet, aber dazu sollte es leider nie kommen...

Ich habe mittlerweile immer 2 - 3 Charlie-Bags im Auto um spontan eine Tasche griffbereit zu haben, aber oft sind sie einfach zu groß.
(Meine Lieblings-Charlie-Bag ist übrigens mit alter Bettwäsche von meiner anderen Oma gefüttert - so sind meine Erinnerungen immer hautnah dabei...)
Wenn ich morgens schnell ein bisschen Obst oder Gemüse einkaufen möchte, reicht ein Beutel in der Größe von damals.

Man nehme also das Farbenmix Freebook 'Oma's Liebling' und den aktuellen Lieblings-Stoff (hier: 'Simply Apples' von Susanne und Hilco - ab Anfang Juli erhältlich!) und näht sich im handumdrehen eine (oder zwei oder drei...) hübsche Einkaufstaschen!


Kommentare:

  1. Super schön geworden!!! Und der Stoff ist herrlich dafür!
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  2. Ich vermeide auch Plastiktüten, wo es nur geht. Komisch, dass man im Geschäft manchmal blöd angeguckt wird, wenn man für eine Zeitschrift oder ein paar Socken keine Tüte möchte ?!? Die Tüten mit der Schildkröte hatten wir früher auch :-) Aber in hübsch mit Äfpeln sind sie schöner!

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Schön!

    Nicht nur die Tasche, sondern die Geschichte dahinter. So Erinnerungen sind doch immer toll! Kein Wunder, dass Du da heute ein bißchen sentimental bist.

    Ich drück Dich!

    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist wie gemacht für so eine Tasche! Ich bin auch gar nicht böse das du die "Schildkrötentasche" abgelegt hast, auch wenn ich für dieses Unternehmen arbeite... ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wirklich soooo schön aus und ich habe ähnliche Erinnerungen, bloß dass der Mercedes himmelblau war :-)
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  6. An die Taschen kann ich mich nicht erinnern! Aber den Duft im Auto bei Oma und Opa auch schon! Und ich durfte auf dem Rücksitz immer in der Mitte sitzen und zwischen den Sitzen durchschauen! Damals gab es noch keine Anschnallpflicht! Witzig, was man sich so merkt von Oma und Opa! Vielen Dank für die Erinnerung!

    Deinen Stoff von der Tasche mit den tollen Äpfeln kenne ich nur als Bettwäsche! Die war aber auch schön (grins)!

    Deine Tasche ist übrigens ganz toll geworden! Ich mag sie sehr leiden!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Mein Gott, was sind wir edel geworden seit der "Jute-Statt-Plastik" - Zeit!
    Bei mir in der Familie laufen sie auch alle mit edelsten "Büggeln" herum ( Kokka und so ), selbst der Familienälteste. Und dann hat auch jeder noch ein passendes kleines Täschchen fürs Kleingeld dazu.
    Aber es macht so viel Spaß!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. So eine schöne Geschichte von Einkaufstaschen, Großeltern und Kindheitserinnerungen. ❤ Hätte auch eine Erinnerung aus meiner Kindheit sein können. ❤ Die Taschen sind wirklich praktisch und auch ich benutze ausschließlich Stofftaschen zum einkaufen. Deine sieht mit diesem Stoff einfach sommerlich und zuckersüß aus. ❤
    Viele liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet
    Tina (Gipsy Loves Candy Apples)

    AntwortenLöschen
  9. Ach, so schön erzählt! Kann mir das Auto grad so richtig vorstellen...
    Die Tasche gefällt mir supergut, ein bisschen retro und total praktisch - klasse!
    LG

    AntwortenLöschen