Mittwoch, 4. Februar 2015

Kleine Kostüm Parade gefällig?

Hallo Ihr Lieben. Nach einer lästigen Grippe-Zwangspause, bin ich nun endlich wieder auf den Beinen und zeige euch heute schnell ein paar Kostüm Ideen für Karneval. Dafür habe ich gerade eine Runde im Archiv gewühlt. Für Kurzentschlossene, denn ein paar Tage habt ihr ja noch. Ihr könnt sicher sein, dass meine Kostüme für kurzfristige Nacht- und Nebelaktionen geeignet sind. Ich spreche aus Erfahrung.

Erinnert ihr euch noch an Fräulein Maus, Lenifee, Fräulein Fliegenpilz und last but not least an Leni's Dream, das Einhorn aus dem letzten Jahr?

Im zarten Alter von 1,5 Jahren, trug das kleine Fräulein 2009 sein erstes Kostüm. Beim Klamotten-Schweden hatte ich im Jahr zuvor Haarreifen mit Mäuseohren entdeckt und auf gut Glück bevorratet. Dazu zwei einfache, rot gepunktete Röcke und fertig waren unsere Mäuse-Kostüme im Partnerlook, die wir 2010 und 2011 einfach nochmal trugen. Die jeweiligen Postings dazu findet ihr hier und hier.

2012 lautete das Party-Motto im Kindergarten dann 'Ritter und Prinzessin'. Den Kostüm-Wunsch konnte ich mir gleich denken - dafür brauchte es keine hellseherischen Fähigkeiten. Also fertigte ich eine 1:1 Kopie der Kleidung einer bei 4-jährigen beliebten Figur an und schickte eine kleine 'Prinzessin Lenifee' zur Karnevalsfeier. Die volle Dröhnung gibt's hier zu sehen.

Ein Jahr später sollte es dann ein Fliegenpilz werden, was ich echt gut fand, denn das Kostüm war der Kracher und sah so dermaßen zuckersüß und ungiftig aus, dass ich richtig traurig war, als das Fräulein es kein zweites mal mehr tragen wollte. Wobei der Hut auch echt sperrig war - das muss ich zugeben. Zum Fliegenpilz-Kostüm geht's hier entlang.

Letztes Jahr habe ich dem kleinen Fräulein dann einen echten Herzenswunsch erfüllt - einmal ein Einhorn sein. Ich denke, das war ihr bisheriges Kostüm Highlight. Als Inspiration diente das Pferd meiner Heldin aus Kindertagen - Regina Regenbogens Sternschnuppe
Das vollständige Posting findet ihr hier.

Tja, und was soll ich sagen... dieses Jahr lautete der bisherige Kostüm-Wunsch 'Vampir'. Öhm, ja, ihr lest richtig. Als wir dieser Tage die Verkleidungskiste vom Speicher holten, war es allerdings nur eine Frage von Sekunden, bis das Fräulein beim Anblick von Tüll, bunten Haaraccessoires und jeder Menge pink und lila einknickte und ihren Vampir (menno, das wäre SO einfach gewesen) auf Halloween verschob. Alternative 1 lautete Indianer, was ich auch richtig cool finde - aber das haben wir aus Zeitmangel auf voraussichtlich nächstes Jahr verschoben. Denn wenn schon Indianer, dann auch bitte richtig und mit tollem Kopfschmuck á la Frau HHL. Nach Susas gestrigem Posting, bei dem das Fräulein augenblicklich Herzchen-Augen bekam, hieß es dann: 'Mama, vergiss, was ich gesagt habe... ich brauche SO EINEN Tüllrock.' Alles klar, das geht fix. Tüll in Lieblingsfarben ist schon bestellt. Und ob es nun eine Fee oder Ballerina wird, sei nochmal dahin gestellt. Dann ist es eben wieder ein zuckrig buntes Mädchen-Kostüm. Man ist schließlich nur einmal 7 und ich werde euch das Ergebnis dann spätestens nächste Woche zeigen.

Und was steht bei euch dieses Jahr so auf dem Kostüm-Plan?



Kommentare:

  1. Wow Sarah - ja, das Einhornkostüm ist wirklich mal der Kracher - (Regina Regenbogen lebe hoch ;)) super cool!!
    Als Kind bin ich auch gerne als Vampir und Cowboy gegangen. Später mal als Zigeunerin mit langem Rock und Mamas dickem roten Lippenstift & schwarzem Kajal (der so übelst schlecht wieder abging...)
    Da bei uns das mit dem Fasching nicht so groß aufgezogen wird, kommen von meiner Leni-Maus noch keine Kostümwünsche - aber sowas kann sich ja bekanntlich sehr schnell ändern.
    ... und wenn dann wäre es mit sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit auch die Prinzessin oder eine Ballerina.
    Dann lasst es mal krachen - bin schon sehr auf das fertige Kostüm gespannt.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  2. Die Kostüme sind der Wahnsinn...aber das Highlight ist das Einhorn....Ganz nach dem Spruch "Sei immer du selbst, außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn."

    Allerliebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die Kostüme sind allesamt super! Das Einhornkostüm letztes Jahr war einfach zucker. Schade, dass aus dem Vampir nichts geworden ist. Das wäre ja ein schönes Kontrastprogramm geworden ;)

    Ich gehe dieses Jahr als Pantomime. Aus Zeit Gründen war es das Kostüm, das am schnellsten realisierbar ist :)

    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte, Regina Regenbogen! Davor die Tochter noch klein...das Kostüm ist sehr schön! Ich entwickle mich diese Session ja fast zum Overall- Spezialisten. Wenn du nichts dagegen hast, verlinke ich deine Seite mit meinem Kindekostüme-Sammelpost am Samstag?
    LG & drein mol "Kölle Alaaf"!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du darfst mich gerne verlinken.

      Liebe Grüße, Sarah

      Löschen
  5. Sehr sehr tolle Kostüme!!
    Bei uns ist dieses Jahr Cowgirl (in der Schule) und (für die Mottoparty in des Bruders Kindergarten) Paradiesvogel. Ich muss mal reinhauen mit dem basteln und nähen. Der Sohnemann überlegt noch: Adler oder Fledermaus.
    Ich zeige dann im Blog, was es geworden ist.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen