Montag, 30. März 2015

Gebastelt: Last minute Osterdeko {D.I.Y.}

Für ein paar bunte Ostereier aus euren Lieblingsstoffen benötigt ihr einige kleine Stoffreste, Kleber, Schere und vorgefertigte Holzeier. Alternativ könnt ihr auch einfach Eier aus dickerer Pappe ausschneiden und mit Stoff bekleben. Loch und Bändchen anbringen und fertig ist die ruck-zuck Osterdeko. Aus Mangel an einem Osterstrauch, habe ich die Eier ins Fenster gehängt.

Die Hasen aus alten Buchseiten sind übrigens genau so schnell gemacht. Einfach eine simple Hasenform auf Papier zeichnen, 3 Hasen ausschneiden, aufeinander legen, mittig zusammen nähen und anschließend in Form zupfen. Wenn ihr an der unteren Seite mit dem nähen anfangt, könnt ihr den Faden am Ende der Naht einfach ein Stück länger lassen und ihn gleich als Aufhänger benutzen. Viel Spaß beim nachmachen!


Kommentare:

  1. Was für schöne Deko-Ideen <3
    Ich mag die Stoffeier sehr gerne, weil sie so schön farbenfroh sind. Aber die Hasen sind auch suuuuper süß!
    Liebe Grüße,
    Natalie
    von lottapeppermint

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee. Ich brauche auch noch ein paar Oster-Kleinigkeiten, da kann ich derlei Bastelanregungen gut brauchen. Und noch dazu leert es die Restekiste.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  3. Wurde heute direkt mit em Sohnemann umgesetzt. Danke für die tolle Idee! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, die Idee ist klasse! Mal gucken ob ich dafür noch ein bisschen Zeit finde - sonst wird es bis nächstes Jahr umgesetzt ;o)
    LG und danke fürs teilen!
    Nessi

    AntwortenLöschen
  5. Super schöne Idee. habe bei Tchibo ganz viel bunte Pappe gesehen, muss ich noch mal hin!!

    Grüße
    Annie
    von todayis.de

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Osterdeko, mal was anderes fürs Fenster! Und an Stoffresten mangelt es ja meistens eh nicht:)
    lg tina

    AntwortenLöschen