Dienstag, 3. November 2015

Gebacken: Müslibrötchen {Rezept}

Letzte Woche wollte ich nach längerer Zeit nochmal Müslibrot backen, aber beim Blick in den Vorratsschrank fehlten Rosinen, Nüsse und Leinsamen. Weil ich keine Zeit mehr zum Einkaufen hatte, musste ich ein bisschen improvisieren und dabei sind diese leckeren Müslibrötchen, in Form kleiner Brote, heraus gekommen.

Für 10 Stück benötigt ihr:

300 g Dinkelvollkornmehl
100 g Haferflocken
100 g Cranberries
2 TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz

400 ml Sojamilch
100 ml Agavendicksaft

10 kleine Papierbackförmchen

Zunächst die trockenen Zutaten gründlich vermischen und dann die Sojamilch und den Agavendicksaft unterrühren. Anschließend den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und auf mittlerer Schiene für etwa 20 Minuten bei 200°C im vorgeheizten Backofen backen.

Nachdem wir bei meiner Freundin vor kurzem diesen leckeren, veganen Karamellaufstrich probiert hatten, zu dem es auch die passenden Kekse gibt, mussten wir das gleich nachkaufen und zu den Brötchen essen - passt perfekt dazu.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen