Donnerstag, 19. November 2015

Gebastelt: Teebeutel Adventskalender {DIY}

In den letzten Jahren bin ich in der Vorweihnachtszeit immer mal wieder über Teebeutel Adventskalender gestolpert und wollte das schon längst mal nachmachen. Seit ich kürzlich zu einem Stampin' Up Workshop eingeladen war, bin ich - auch angesichts unserer bevorstehenden Kinderkommunion - wieder total motiviert in Sachen Papier. 
Letzte Woche, auf der Suche nach einem kleinen Dankeschön für eine Freundin, die gerne Tee trinkt, habe ich kurzerhand eine Teeverpackung ausgemessen und eine entsprechende Verpackung gebastelt. Da bis zum ersten Dezember noch ein paar Tage Zeit sind, verrate ich euch jetzt, wie ich das gemacht habe.

Ihr benötigt:

- Tonkarton in DIN A4 (21 x 29,7 cm) für die Box + ein Reststück für den Deckel
- Lineal
- Falzbein oder stumpfes Messer
- doppelseitiges Klebeband, z.B. Stylefix
- Bastelmesser, Skalpell, Schere oder Papierschneidegerät

optional:

- Acrylfarben, Stempel, Etiketten, Bänder etc. zum verzieren

Zunächst sollte der Tonkarton an den späteren Ecken vorgefalzt werden, damit er sich anschließend leichter falten lässt. Dafür falzt ihr den Karton mithilfe des Lineals und Falzbeins jeweils mit 6,8 - 14,4 - 21 und 28,6 cm Abstand senkrecht zum rechten Rand eures waagerecht vor euch liegenden Papiers. Wenn ihr kein Falzbein zur Hand habt, könnt ihr auch die Rückseite einer Messerklinge o.ä. nehmen, wichtig ist nur, dass ihr den Karton wirklich falzt und nicht schneidet. Zieht eine weitere Falzlinie waagerecht mit einem Abstand von 14,4 cm zur oberen Kante. Faltet nun alle Linien einmal ordentlich nach und schneidet sie vom unteren Rand ausgehend bis zur waagerechten Linie ein. Den unteren Teil des schmalen Streifens ganz links, sowie den unteren Teil des mittleren schmalen Seitenteils könnt ihr komplett abschneiden. Zusätzlich schneidet ihr - wie auf dem Foto - aus dem mittleren Seitenteil ein Dreieck mit etwa 2 cm Höhe aus.

Dreht den Karton nun um und verziert die Außenseite nach Lust und Laune. Ihr könnt sie bemalen, bekleben oder bestempeln. Ich habe mithilfe einer Schablone und eines Schwämmchens Sterne mit kupferfarbener Acrylfarbe aufgetupft.


Nun verseht ihr den schmalen Randstreifen und zwei der unteren Laschen mit doppelseitigem Klebeband und klebt eure Pappe wie nachfolgend gezeigt zu einer Box zusammen.

Danach schneidet ihr euch ein 11 x 12 cm großes Rechtecke für den Deckel zurecht, falzt es an allen vier Seiten mit jeweils 2 cm Abstand zum Rand und schneidet die Falzlinien wie abgebildet an je einer Ecke ein. Der Deckel kann nun ebenfalls verziert und zusammengeklebt werden. Ich habe ihn komplett mit Acrylfarbe bemalt.

Jetzt seid ihr schon fast fertig. Befüllt eure Box nun mit 24 Teebeuteln und setzt den Deckel auf. Ich habe den Deckel festgeklebt und die Box außen noch weiter verziert, indem ich einige Etiketten ausgestanzt und aufgeklebt habe.

Der Tee Adventskalender hätte sich prima in meiner aktuellen Deko gemacht, aber leider musste er am nächsten Tag schon wieder das Haus verlassen.
Teebeutel, Teebeutelkalender, Stampin up, Stern, Etikett, Dymo, Prägeband, Teebeutel

Schreibt mir bei Fragen oder Unklarheiten gerne eine Mail. Viel Spaß beim nachbasteln!

Kommentare:

  1. Hallo Sarah,
    das ist eine tolle Idee und mir fällt spontan sogar jemand ein, dem ich damit eine Freude machen kann. Vielen Dank für die tolle Anleitung. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar. Viele Dank fürs teilen. Liebe Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sarah,
    die Idee für Deinen Teebeuteladventskalender gefällt mir wirklich gut. Ich denke, den werde ich auf jeden Fall nachmachen und er ist auch eine sehr kalorienfreundliche Alternative zum herkömmlichen Schokokalender.
    Liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  4. So eine süße Idee! Da fallen mir einige liebe Menschen ein, die sich darüber freuen würden! Liebste Grüße vom Kitzi

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht fantastisch aus! Eine ganz liebe Idee, lässt sich auch super verschenken!
    Danke für die Anleitung, gefällt mir ganz außerordentlich gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. WAs für eine schöne Idee. Das sieht total super aus
    Grüße
    Annie
    todayis.de

    AntwortenLöschen
  7. Das ist doch mal eine super Idee für ein kleines Mitbringsel. Dankeschön fürs Teilen, werde es mir pinnen für später.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen