Donnerstag, 26. November 2015

Genäht: Charlie, my Love

Als ich vor 2 Wochen Biancas neuen Limetrees Laden betrat, sprang mir - trotz der Positionierung hinter einigen anderen Ballen - sofort ein Stoff mit Hirschen ins Auge. Ich hatte diesen Ballen in den folgenden 2 Tagen mindestens fünfmal in der Hand, aber mir wollte einfach kein passendes Projekt für das recht große Muster einfallen. Als Spürnase Kati dann einen Stoff im Holzdesign entdeckte und zusammen mit den Hirschen zu einer Charlie Bag kombinierte, und die fertige Tasche einfach nicht rausrücken wollte, musste ich das dringend für mich nachmachen. Holz + Hirsche, wenn das mal nicht perfekt zusammen passt.




Das Schnittmuster für die Charlie Bag findet ihr hier und eine Anleitung für eine gefütterte Version hier. Außerdem verrät euch Frau Kännchen hier, wie ihr die Version mit Gurtband näht. Und wenn ihr außerdem noch eine Innentasche für Portemonnaie oder Handy einnähen möchtet, erklärt euch Susanne hier wie das geht. Noch Fragen? ;-)
Und weil heute Donnerstag ist, verlinke ich mein Posting gleich noch bei RUMS.

Liebe Grüße, Sarah

Kommentare:

  1. Ein Teil der Geschichte fehlt! Meine bezaubernde Einkaufsassistentin Caro flüsterte mir "Nimm doch Holz, das magst Du doch so, nech?"

    Diese HirschHolzCharly ist bereits wie geplant verschenkt und seit ich eben das Bild sah, war klar: Ich MUSS bei Limetrees nachordern!

    Die Streifenpaspel, wunderschön!

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, den Teil der Geschichte hab ich dann wohl verpasst 🙈 Also ist Caro schuld 😂 Trotzdem Danke für die Inspiration 😘

      Löschen
  2. Sehr schick! Eigentlich sind solche Hirsche gar nicht mein Stil aber zusammen mit dem anderen Stoff sieht das echt klasse aus!

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag deine Charlie sehr – und auch die Spürnase und die Einkaufsassistentin und den neue Limetrees-Laden :-)

    LG Kitzi

    AntwortenLöschen