Mittwoch, 13. Juli 2016

Genäht: Eine Patchwork Babydecke aus Lieblingsstoffen

Letzte Woche habe ich eine Babydecke aus 77 Dreiecken genäht. Im Vorfeld habe ich überlegt, wie groß die Decke in etwa werden soll, eine Schablone ausgeschnitten und ausgerechnet, wie viele Teile ich benötige. Dann habe ich aus 11 verschiedenen Stoffen jeweils 7 Dreiecke geschnitten und so lange auf dem Boden hin und her geschoben, bis ich mit dem Gesamtbild zufrieden war. Anschließend habe ich immer 11 Dreiecke zur Reihe genäht und zum Schluss die so entstandenen sieben Reihen zur Vorderseite der Decke verbunden. Wenn man zwischendurch alles ordentlich ausbügelt und auf die Nähte achtet, passen hinterher (fast) alle Spitzen perfekt aufeinander. Die Rückseite besteht aus wollweißem Fleece und wurde, weil die Decke am Sonntag als Gemeinschaftsgeschenk an meine Freundin verschenkt wurde, mit den Namen der 10 schenkenden Mädels bestickt.

Ich finde dieses einfache Muster total schön, weil man je nach Blick mal kleinere oder größere Dreiecke, Sechsecke oder Rauten im Gesamtbild erkennt.

Die bunt gemusterten Stoffe sind alle von Hamburger Liebe für Hilco und Jolijou für Swafing.

Ich möchte jetzt bitte auch so eine Decke in groß. Wer kommt und schneidet die Dreiecke für mich aus?



Kommentare:

  1. Liebe Sarah,
    da sind wir schon zwei ;) ich will auch so eine! Wunderschön!!!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Eine wundervolle Decke! Das mit den Dreiecken muss ich auch mal testen!

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. So eine tolle Decke! Was sind denn deine Maße gewesen, der Decke, der Dreicke?
    Meine Mama würde das gern wissen ;-).
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      die fertige Decke ist ca. 90 x 112 cm groß. Meine Dreiecke waren oben 20 cm breit und 18 cm hoch.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen