Mittwoch, 2. November 2016

Mein Oktober in Instagram Bildern

Hallo ihr Lieben. Nachdem ich in den Herbstferien eine kleine Social Media Pause eingelegt habe, wurde die Pause im Anschluss freundlicherweise noch eine Woche von unserem Internetanbieter verlängert, der 'versehentlich' unsere DSL Leitung gekappt und uns somit ein bisschen von der Außenwelt abgeschnitten hatte. Mittlerweile ist der Fehler gefunden und ich kann endlich wieder bloggen. Los gehts mit meinem Oktober Rückblick:

Anfang Oktober habe ich Tischkärtchen geschrieben, ein schickes Outfit für Fräulein Kram genäht, ein Kissen als Geschenk beplottet,


mit meiner Schwester Deko gebastelt und dekoriert,
 

und eine passende Torte gebacken, denn meine kleine Schwester hat geheiratet.
(Das Rezept für den Red Velvet Cake gibts bald auf dem Blog.)
 

Wir waren auf dem Stoffmarkt in Kerkrade, wo ich Stoff für eine Jacke gekauft und einen Abstecher zu Hema gemacht habe. Während ich die Jacke (Schnittmuster: MAneela von Ki-ba-doo) zugeschnitten habe, hat mir mein Fräulein heimlich eine kleine Botschaft mit Schneiderkreide auf ein Reststück geschrieben.


Wir waren auf einem Oktoberfest, im Kino ('Inferno' und 'Bad Moms') und haben einen verregneten Sonntag kuschelnd auf der Couch verbracht.


In den Herbstferien waren wir eine Woche in einem Landal Park in Holland, wo ich natürlich auch wieder einen Abstecher zu Hema und Albert Heijn machen musste.


Gelesen habe ich u.a. (*Werbung / affiliate Links): 'Dem Horizont so nah' von Jessica Koch, 'Die Verratenen' von Ursula Poznanski, 'Der Tod ist mein' von J.D. Robb, 'Ich darf nicht schlafen' von S.J. Watson und


'Tödliche Flammen' von Nora Roberts. Es gab One Pot Pasta und schon einen kleinen Vorgeschmack auf Halloween, in Form von Bananen-Schoko-Muffins und bemalten Kerzen.


Nach den Ferien wurden wieder bunte Brotdosen gepackt und mein Fräulein ist morgens freiwillig früher aufgestanden, um Äpfel fürs Frühstück zu schneiden.


An Halloween haben wir bei meiner Schwester gemütlich gefrühstückt, nicht geputzt und die Spinnweben als Deko hängen lassen ;P und Abends unseren obligatorischen Grusel-DVD-Abend gemacht. Dieses Jahr allerdings mit Komödien statt Grusel.


Und jetzt geht es mit großen Schritten auf die gemütliche Adventszeit zu. Wie war euer Oktober?

Kommentare:

  1. ein schöner rückblick.
    die torte ist der hammer! ich freu mich schon auf das rezept.
    liebe grüße
    einchen

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach einem tollen und ereignisreichen Oktober aus! Die Torte ist klasse! Und onepotpasta wollte ich schon lange mal ürobieten :-)!
    LG, Carola

    AntwortenLöschen