Donnerstag, 26. Januar 2017

Genäht: Eine Lenis Dream Strickjacke für mich {RUMS}

Einer meiner Vorsätze für das neue Blog-Jahr lautet: öfter bei RUMS mitmachen. Vorletzte Woche habe ich meinen Kleiderschrank gründlich ausgemistet und festgestellt, wie viele selbstgenähte Teile darin hängen, die ich euch nie gezeigt habe. Der Grund dafür ist, dass ich mich einfach nicht gerne selbst fotografiere. Über diesen Schatten möchte ich jetzt aber mal springen, denn da wieder Platz im Schrank ist, den ich mit selbstgenähten Klamotten füllen will, gibt es in nächster Zeit sicher einiges zu zeigen. Die ersten 4 Teile sind schon fertig und den Anfang macht heute eine kuschelige Strickjacke für zu Hause, die ich aus dem neuen Lenis Dream Jacquard in hellgrau genäht habe, der in den nächsten Tagen erhältlich sein wird. Ich hüpfe jetzt in die Badewanne und wickle mich anschließend in die Jacke ein. Habt einen kuscheligen Abend!



Schnittmuster: CHILL.jacke von Leni Pepunkt in mittlerer Länge. 

Kommentare:

  1. Tolles Teilchen Deine Jacke, sieht echt total kuschelig aus.
    Und der Stoff ist ja mal der Hammer!

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. DEr Jackenschnitt wartet hier auch noch aufs Nähen... aber ich weiß noch nciht aus welchem Stoff.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Kreisch! Das ist ja mal toll, ich lieeeeeebe es!
    Liebe Grüsse
    Michy

    AntwortenLöschen