Mittwoch, 12. April 2017

12 von 12 im April 2017

Hallo und guten Abend zu meinen völlig unspektakulären 12 von 12 im April.

Der Tag startet mit einer Spülmaschine, die ausgeräumt und einer Waschmaschine, die befüllt werden will. Danach gehts aber sofort in meinen Lieblingsraum - zugeschnittenes will vernäht werden.
 

Ich erinnere mich zum Glück rechtzeitig an mein Blümchen vor der Haustüre und gieße in einem Zug auch noch alle anderen Pflanzen die es nötig haben und überlege, in welche Töpfe mein Ostergras umziehen könnte, weil die Wurzeln die Schalen bald sprengen.
 

Mir fällt die Wunschliste des kleinen Fräuleins in die Hände (am lustigsten ist Punkt 1 - keine Ahnung, woher sie das kennt oder wie sie darauf kommt), packe ein Ostergeschenk in Lila Lotta Geschenkpapier (am Swafing Stand auf der h+h Köln gemopst) ein und ärgere mich über die Erfindung veganer Kuhbonbons. Wenn man sich am liebsten gesund ernährt und sich damit abgefunden hat, die meisten Süßigkeiten einfach nicht mehr essen zu können und sich freut, dadurch gar nicht erst in Versuchung zu kommen... und die Hersteller dann auf den Trichter kommen, alte Lieblings-Süßigkeiten vegan herzustellen... und ich sie dann noch kaufen muss... Versteht ihr, was ich meine? Doof, oder? *lach*
 

Mein Highlight des Tages ist eine wunderschöne Bestellung aus dem Glücksmarie Shop. Soo tolle Stoffe und Patches. Musselin, Kunstleder in roségold, Einhörner auf Wachstuch... Hach! Währenddessen läuft die Stickmaschine 91 Minuten lang und stickt noch mehr Patches. Jetzt wird es aber langsam Zeit das Abendessen zu kochen. Das kleine Fräulein isst nicht mit, also gibt es ein scharfes Gemüsecurry mit Kokosmilch und Reis.
 

Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich euch schonmal fröhliche, entspannte Ostertage!
Liebe Grüße, Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen