Freitag, 12. Mai 2017

12 von 12 im Mai 2017

Guten Abend zu meinen '12 von 12' im Mai. Ich erwähne das fast jeden Monat, aber ich kann wirklich nicht fassen, dass wir schon wieder Mai haben.

Guten Morgen! Müde! Einmal Koffein bitte. Ich koche Vanillepudding (mit Vanille-Sojamilch) und lasse ihn abkühlen während ich schnell zum Einkaufen fahre.
 

Nachdem mir meine Nähmaschine wieder eine meiner nagelneuen, teuren Zwillingsnadeln ruiniert hat, starte ich einen zweiten Versuch, um ein Kleidchen und einige andere Sachen fertig zu nähen. Meine Maschine hat's leider hinter sich und es muss dringend bald eine neue her. Zwischendurch freue ich mich über meinen erfolgreich keimenden Avocadokern und koche aus Zeitmangel nur ein ganz schnelles Mittagessen - Gnocchi-Tomaten-Pfanne.


Spezialauftrag. Das kleine Fräulein braucht für die Schulaufführung heute Nachmittag eine weiße Leggins oder Strumpfhose. Haben wir nicht. Ich habe nämlich keine Ahnung, wer weiße Hosen für Kinder erfunden hat. Zum Glück finde ich in einer meiner drölfzig Stoffkisten tatsächlich einen Meter weißen Jersey, den ich vor Jahren mal für ein Dip Dye Projekt gekauft habe (zu dem es offensichtlich nie kam) und nähe noch schnell eine Leggins. 
Das Kind hat gestern Nachmittag kleine Lebkuchenhäuser gebaut, ihr erratet es also bestimmt schon... es wird 'Hänsel und Gretel' mit der Jungen Oper Detmold aufgeführt und mein kleines Fräulein spielt die Gretel Nummer 3 von 7.
 

Ich gebe meinem riesigen Blumenstrauß frisches Wasser, mache mit dem Pudding von eben die zwischenzeitlich gebackene Donauwelle für morgen fertig und freue mich darauf, heute Abend '*Die Landkarte der Liebe' von Lucy Clarke weiterzulesen. So ein schönes Buch!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen