Donnerstag, 31. August 2017

Genäht: Den ersten Herbstpulli für meinen Kleiderschrank {RUMS}

Der Herbst steht vor der Türe, und auch, wenn ich noch auf einen schönen, warmen Spätsommer hoffe, fange ich langsam an, den Kleiderschrank mit den ersten Herbstteilen zu füllen. Meine Farben sind dieses Jahr schwarz, grau, bordeaux, altrosa und khakigrün. Den Anfang macht ein Pulli aus dem neuen Houndstooth Mini Jacquard aus der Hamburger Liebe Herbstkollektion PatternLove für Albstoffe. Um euch das Warten auf die Stoffe zu versüßen, hat Albstoffe ein tolles Gewinnspiel gestartet. Alle Infos zur Teilnahme findet ihr hier

Ich hätte nie für möglich gehalten, dass ich mal Hahnentritt trage, aber als lässigen Pulli, in Kombination mit der Paspel in altrosa und den Patches, finde ich's richtig cool. Mein erstes Herbstteil für RUMS.



Stoff: Houndstooth Mini in grau-schwarz
Schnittmuster: Frau Mona von Fritzi / Schnittreif

Kommentare:

  1. Finde deinen Pulli richtig toll! Auch die Patches, obwohl ich persönlich da immer recht zögerlich bin und lieber mit Schmuck/Accesoires style.
    VG, AnnaF.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Anna! Schmuck, Accessoires und Patches lassen sich auch toll kombinieren und vertragen sich diesen Herbst sehr gut.
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Liebe Sarah, deine neuen genähten Teile lassen dich richtig strahlen und stehen dir super! Ich glaube, ich muss mich auch unbedingt an mehr Farbe und Muster trauen ;-) Hast du an dem Frau Mona- Pulli etwas verändert, Länge/Weite oder so? Liebe Grüße und ich freu mich auf mehr von/an dir Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sabine. Das höre ich sehr gerne! :-) Ich bin froh, dass ich mich endlich traue, mehr genähtes an mir zu zeigen.
      Ich verlängere den Mona Pulli immer um etwa 5 cm, weil ich meine Oberteile lieber etwas länger mag. Bei Jacquardstoffen schneide ich den Pulli in Gr. L (er fällt Oversize aus) immer ohne NZG zu.
      Und ja, trau dich unbedingt an Farben und Muster - ich bin gespannt, was du tolles draus machst.
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Dankeschön, Sarah! Wenn du schon gut verlängerst, werde ich auch vorher genau messen müssen... lach... Liebe Grüße und weiter so inspirierend Sabine

    AntwortenLöschen