Montag, 2. Mai 2011

Heute frisch aus dem Ofen:

Zwiebelbrot
 Ihr braucht:

- 500g Dinkelmehl
- 1 Becher Röstzwiebeln
- 500ml Buttermilch
- 1 Tütchen Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe
- Salz
- Honig

Und so gelingt es mir am besten:

Ich erwärme die Buttermilch in einem kleinen Topf
zusammen mit je einem TL Salz und Honig und
löse die Trockenhefe darin auf.

Nach 10 - 15 Minuten gebe ich die Mischung zusammen
mit einem weiteren TL Salz zu dem Mehl und knete
alles gründlich mit den Knethaken meines Mixers
etwa 3 Minuten lang durch.

Zum Schluss hebe ich die Röstzwiebeln unter und
lasse den Teig etwa 45 Minuten lang an einem
warmen Ort gehen.

Wenn er sich sichtbar vergrössert hat, kommt er in
eine Kastenform und dann zuerst für
10 Minuten bei 230°C (vorgeheizt) und anschließend
für weitere 35 Minuten bei 180°C in den Ofen.

Schmeckt warm und frisch am Besten!
Unbedingt ausprobieren!
(Passt auch prima zum GRILLEN)

Kommentare:

  1. Mhm lecker, ich rieche es bis hier ;).
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. Da könnte ich jetzt reinbeissen!! Glaub das muss ich "nachmachen" ;-)

    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs Rezept bin gerade Dabei,...ich hoffe ich kann Ober Unterhitze nehmen,...glg Jaike

    AntwortenLöschen