Samstag, 23. Juli 2011

Paprika-Feta-Aufstrich

Liebt ihr auch diese türkischen Brotaufstriche die gerne zu Fladenbrot gegessen werden?
Dann verrate ich euch heute wie ihr so etwas ganz leicht selber machen könnt!
Ihr benötigt:

- 200 g Feta-Käse
- 200 g Frischkäse
- 1/2 Bund Petersilie
- Salz, Pfeffer
- 5 EL Ajvar (Paprika-Paste)
- 1 Knoblauchzehe

Die Petersilie und den Knoblauch fein hacken, den Feta-Käse ganz klein bröseln (oder mit der Küchenmaschine zerkleinern) und alles sorgfältig mit dem Frischkäse und dem Ajvar vermischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken... Fertig!

Schmeckt nicht nur auf Brot, sondern auch als Dip oder zum Grillen.

Und wenn ihr nach der Zubereitung feststellt, dass ihr die Menge niemals alleine schaffen werdet, dann füllt ihr einfach etwas in ein Schraubglas, schneidet einen Kreis aus hübschem Stoff aus, legt ihn um den Deckel und bindet ihn mit einem passenden Bändchen fest.
Einen ausgestanzten Anhänger beschriften und fertig ist ein nettes, kleines Mitbringsel!
(Der Aufstrich hält sich im Kühlschrank einige Tage lang!)

Kommentare:

  1. Uiiii toll!
    Danke für das Rezept.
    Das muss ich auch mal ausprobieren.
    Lieber Gruß
    Saskia

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm... lecker... und die Hälfte davon bekomm ich hier wieder mal nicht :(

    LG
    Svenja

    Lass es dir schmecken :D

    AntwortenLöschen
  3. mmmmhhh, da läuft mir doch glatt das wasser im munde zusammen!!!
    danke fürs rezept!!!
    liebe grüsse, daniela

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee udn danke fürs Posten! Ist schon notiert und wird nachgemacht.
    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. mmmh dsa kannte ich noch gar nicht, wird sicher ausprobiert, danke fürs rezept. wir sind ja hummussüchtig!!! :) den mach ich mind. 1x pro woche!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  6. Werd ich auch mal machen tönt sehr lecker!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frau Kram,
    nach dem ganzen Süßkram heute hier sabbere ich förmlich auf die Tastatur bei Betrachtung dieser Feta-Köstlichkeit. Danke!
    Herzliche Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. Hhmmmm! Rezept ist abgespeichert und wird die Tage ausprobiert. Ich meide den Stand auf dem Markt, der diese und ähnliche Köstlichkeiten verkauft. Meist kenne ich kein Maß und meine ich müsste von allem etwas mitnehmen (die Verführung ist unheimlich groß bei den Häppchen, die einem während der Wartezeit gereicht werden). Leider sind die Preise dort auch mehr als gesalzen.
    Vielen Dank und herzliche Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Der Aufstrich schmeckt sooo lecker, habe ihn auch schon gemacht (mit frischen Paprika und div. Gewürzen statt dem Ajvar). Mitbringsel = super Idee, bin noch gar nicht darauf gekommen, das leckere Zeug zu verschenken. ;)

    http://lieblings-blog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. sehr lecker, ich mache den aufstrich immer mit meinem thermomix- und bei grillparties ist er ein supermitbringsel ;0)
    liebe grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  11. @frau burow: Das Rezept ist auch tatsächlich aus dem Wunderkessel-Thermomix-Forum ;o) Leider habe ich keinen Thermomix, aber viele Rezepte lassen sich ja zum Glück auch 'manuell' machen ;o)

    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen