Sonntag, 11. Dezember 2011

D.I.Y. Masking Tape Weihnachtsbaum

Hier steht klebt seit gestern der erste Weihnachtsbaum.
Dafür habe ich einfach auf gut Glück erst die Konturen, dann die Kerzen und Flammen und zum Schluss den Stern auf unsere Wohnzimmer-Glastüre aufgeklebt.
Am schönsten sieht's aus, wenn man das Tape nur reisst und nicht schneidet.
 Tapes gibt's in der Flamingo Avenue!

Kommentare:

  1. Oh wie cool. Eine Glastür hab ich nicht, aber geht ja auch anderswo.
    Sieht aber schick aus so frei schwebend ;)
    Und dickes Danke noch mal für den Link!!

    Dicker Adventsdrücker,
    Fritzi

    AntwortenLöschen
  2. wundervoll... das wär doch was für meine balkontür...

    ich finde holzhäuser ja sooooooooooo schön... kriege davon aber meinen mann n et so überzeugt....

    einen schönen advent :-*

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur wunderbar. Eine Riesenidee, die zum Nachmachen einläd ;o) Liebste Grüße von Sylke

    AntwortenLöschen
  4. ...das ist richtig schick...wenn ich hier Glastüren hät...würde ich die Idee sofort mopsen;)

    ♥ Marion

    AntwortenLöschen
  5. Also der Tannenbaum ist auch eine echt hübsche Idee, wirkt irgendwie "frei schwebend"... Aber die Herzchengirlande im Hintergrund hats mir besonders angetan, wandert auf meine "To Sew" Liste ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. sooooo schön!!! das werde ich dir nachmachen......wenn ich darf! :-) einfach wunderschön!!!


    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus, schöne Idee :-)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  8. coole Idee! Ich bin ja Washi-tape-geizig, da extra aus der Hauptstadt eingeführt! :O)
    GGLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  9. Sieht ja wahnsinnig schön aus!
    Lustig finde ich, dass ich für das Advents-Special von Scrap the Mag ebenfalls einen Washi-Baum mit genau diesem Washi-Tape auf Leinwand gestaltet habe :)
    Falls Du Lust hast, schau doch mal vorbei, Dein Baum würde wunderbar zur Challenge passen:

    http://scrapthemag.blogspot.de/2012/12/advents-special-teil-1-zum-1-advent.html

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen