Montag, 16. Januar 2012

{Rezept} Möhren-Polenta

Heute habe ich mal wieder eins meiner Lieblings-Rezepte für euch rausgeKRAMt.
Nachmachen empfohlen! ;o)
Ihr benötigt für etwa 3-4 Portionen:

500g Möhren
1 Knoblauchzehe
etwas Butter
Salz, Pfeffer
750ml Gemüsebrühe
250g Polenta (Maisgries)
1 Becher Schmand
150g geriebenen Käse

- Die Möhren waschen und schälen, der Länge nach halbieren und in der zerlassenen Butter, zusammen mit der gepressten Knoblauchzehe andünsten.
- Einige Löffel der vorbereiteten Gemüsebrühe dazugeben und etwa 10 Minuten dünsten - anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
- Die restliche Gemüsebrühe zum kochen bringen und die Polenta zügig einrühren.
- Vom Herd nehmen und zugedeckt etwa 15 Minuten nachquellen lassen.
- Den Schmand unter die Polenta rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Masse gleichmässig in einer gefetteten Auflaufform verteilen.
- Die Möhren darauf verteilen und mit Käse bestreuen.
- Anschließend bei 180°C Umluft überbacken bis der Käse geschmolzen ist (etwa 20 Minuten).

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. mmmhhh,das klingt lecker...muß ich mir sofort notieren,meine tochter liebt polenta,leben wir hier doch im größtem anbaugebiet!
    lg teresa

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhh, das werde ich auf jeden Fall mal nachmachen... klingt oberlecker.

    lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin vor kurzem auf deinen Blog gestossen und schau immer wieder gerne vorbei! Und das Rezept klingt sehr lecker, das wird nachgemacht.
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, lecker!
    Das werde ich definitiv noch diese Woche ausprobieren, alles im Haus :-)

    Tausend Dank & LG, Tina

    AntwortenLöschen
  5. mmmmmmh das sieht aber lecker aus
    Das paßt super zu unserem letzten Post

    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
  6. Hallo

    Ich hab mal bischen durch dein blog gestöbert dun alles ist so wooooooooooow .... schön schön schön. Gefällt mir sehr!!!!

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Schon lange nicht mehr dagewesen, stelle ich gerade fest, was ich so alles verpaßt habe!
    Bei uns gab es gestern ein ganz ähnliches Gericht aber mit Hirse zum Abendessen.
    Und wir sind uns einig, was unaufwändigeres gibt es kaum, lecker und Gesund ist es noch dazu.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmhh...sieht echt lecker aus. Probier ich bald mal, vielleicht schon heute ;-) Übrigens bin ich neu in der "Blogger-Szene", lande immer wieder gerne auf deinem Blog...er ist interessant und kreativ!
    Vielleicht schaust du auch mal bei mir vorbei...wobei mein Blog natürlich meilenweit von deinem entfernt liegt! Aber aller Anfang ist schwer und Zeit hab ich leider auch nicht so ;-(
    Liebe Grüsse

    einfach wunderbar

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab es heute gekocht und es war so lecker!!! Den Kindern hat es auch geschmeckt!

    Normalerweise koche ich Maispolenta mit Milch und dann gibt es Apfelmark dazu, auch sehr geliebt von den Kindern :-)

    AntwortenLöschen