Montag, 2. Juli 2018

Mein Juni in Instagram Bildern

{Werbung, weil evtl. Marken zu erkennen sind - auch, wenn alles selbst bezahlt wurde}
Tschüss Juni, hallo Juli.

Der Juni war ein toller Monat, mit vielen unvergesslichen Erlebnissen und der Erfüllung eines life goals. Außerdem hatten wir viele sonnige Tage, an denen man lange draußen sitzen konnte, und haben einige Geburtstage gefeiert.

Anfang des Monats hatte ich einen guten Lauf im Nähkeller und habe einige Teile für mich genäht, u.a. einen Blouson aus Jersey und einige T-shirts.
Mit dem Besuch der Game of Thrones Live Concert Experience haben wir unseren Konzertmonat eröffnet - die Tickets hatte ich Herrn Kram zu Weihnachten geschenkt.
Was für ein wahnsinnig tolles Konzert. Wer hätte gedacht, dass wir uns mal freiwillig ein klassisches Orchester anhören würden. Gänsehaut ab der ersten Sekunde.


Eine Woche später habe ich dann mein Geburtstagsgeschenk eingelöst und mir einen riesengroßen Traum erfüllt - einmal Johnny Depp live sehen. Seit ich mit etwa 10 Jahren zum ersten Mal Edward mit den Scherenhänden gesehen habe, bin ich in Johnny Depp verknallt und werde seitdem oft dafür belächelt. I don't care - ich stehe total auf ihn. Als Schauspieler in guten und schlechten Filmen, als Musiker, mit langen oder kurzen Haaren, geschminkt oder ungeschminkt - völlig egal. Johnny forever!
Beim Konzert der Hollywood Vampires habe ich das Grinsen jedenfalls nicht aus dem Gesicht bekommen und als er dann auch noch Heroes von David Bowie gesungen hat... Hach! (Ein passendes T-shirt hatte ich mir vorher natürlich auch noch gemacht - bin aber leider nicht verloren gegangen.)


Ein paar Tage später waren wir bei schönstem Wetter mit einer Jugendgruppe im Phantasialand, wo ich zuletzt vor ca. 14 Jahren war, und anschließend gabs Pommes für alle.


Für den lang ersehnten zweiten Teil unserer liebsten Dinosaurier-Film-Reihe musste natürlich auch noch ein T-shirt her, allerdings mit dem klassischen Logo - das stand schon lange auf der To Do Liste. Ich weiß nach 3,5 Jahren jetzt übrigens auch endlich wie man meinen Plotter bedient. In dem Fall nur für meinen persönlichen Privatgebrauch, versteht sich.


Das nächste Highlight war dann das Bryan Adams Konzert in Köln, für das ich mir selber Tickets zu Weihnachten geschenkt hatte. Muss auch mal sein, und er ist ja auch nicht alle Tage in Deutschland. Was für ein grandioser Live Musiker! Er hat in 2,5 Stunden 30 Lieder gespielt - und das alles ohne Pause und ohne mit der Wimper zu zucken. Ich bin praktisch mit seiner Musik aufgewachsen, denn meine Eltern haben ihn damals schon gerne gehört. Ein weiterer unvergesslicher Abend (mit passendem Shirt versteht sich ;-).


Und am Freitag war das Kind dann auch mal wieder dran und durfte zum dritten Mal sein großes Idol LINA live erleben. Vorher musste ich dafür auf ausdrücklichen Wunsch noch eine rosafarbene Culotte Hose nähen und die Haare zur Hälfte pink färben.

Was für ein toller Monat! Und jetzt freuen wir uns auf die Sommerferien, die in zwei Wochen starten und ein weiteres Highlight Ende des Monats.
Habt einen schönen Juli. Liebe Grüße, Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen