Freitag, 13. Januar 2012

D.I.Y. Papiertüten

Vor ein paar Wochen hatte ich in der Brigitte 25/2011 ein in einer Papiertüte verpacktes Brot gesehen.
Da ich gerne selbstgebackenes Brot verschenke, musste ich die Idee sofort umsetzen.
Ich hatte keine passenden Tüten zur Hand, dafür aber eine Rolle Butterbrotpapier.
Also habe ich ein ausreichend großes Stück abgeschnitten, gefaltet und an den langen Seiten zusammengenäht.
Anschließend mit Buchstabenstempeln (gibt's z.B. bei Peppauf) beschriftet,
das Brot in die Tüte gesteckt (und vorher in einen Gefrierbeutel verpackt) und die letzte offene Seite zugenäht.
Fertig!
(Es lassen sich natürlich auch andere Geschenke einnähen - auch in buntes Geschenkpapier!)

Kommentare:

  1. Super das! Ich glaube, ich brauche JETZT auch endlich mal Buchstabenstempel.
    Liebste Grüße von oben!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Idee! Danke dafür!

    Liebe Grüße,
    bine

    AntwortenLöschen
  3. Super Sache! Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  4. eine tolle Idee und sieht einfach klasse aus!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sarah,
    seit wenigen Wochen lese ich Deine Blog so still und leise, aber gaaanz regelmäßig.
    So auch Deinen heutigen Post. Eigentlich wollte ich nur mal kurz "klick" machen und dann rasch ab in die Küche und ein Mittagessen zaubern. Doch das MUSS noch einen Moment warten. Denn heute hast Du sowas von meinen Geschmack getroffen!!!
    Wie schön ist denn diese Tüte bitteschön???

    Ich bin der absolute Papierfetischist, leidenschaftliche Stempelliebhaberin, nähbegeistert und Backqueen.

    Somit bekommst Du von mir so ein dickes Komliment für diese stylische Verpackung, die heute unbedingt!!! von mir nachgenäht wird.

    Und überhaupt: Du hast einen ganz tollen, ansprechenden Blog. Ach ja: Dein Fotot finde ich auch so hübsch.

    Schicke Dir gaaanz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. tolle idee! ich backe auch gerne brot, aber verschenkt habe ich es noch nie...aber in so einer tollen tüte, kann sich das echt sehen lassen :)
    lg,
    die ja-sagerin

    AntwortenLöschen
  7. ... so ein Brot mit vLiebe verpackt möchte ich auch zum Burzelday bekommen;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  8. Seeeeeehr hübsch!!!! (da muss ich doch mal die Brigitte suchen gehen *gg* )

    Viele Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Das ist mal ne tolle Idee!! Gefällt mir sehr gut. Da ich auch gerne Selbstgebackenes verschenke, werde ich das nächste Mal auf jeden Fall auch noch die Verpackung selbst machen... :-)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  10. Gefällt mir super! So habe ich zu Weihnachten die Gutscheine verpackt. Die Buchstabenstempel mit der Schriftart suche ich schon seit einer Weile. Gibts die auch bei Peppauf? Habe nur eine andere gefunden, die ich allerdings bereits schon habe.
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Mensch Frau Kram, was Sie immer für tolle Ideen haben - ich bin begeistert!

    Ganz liebe Grüße*

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee, macht was her :-)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  13. schöne Idee.
    und mit den Buchstaben-Stempeln liebäugle ich schon die ganze Zeit... ich glaube, ich brauch die echt unbedingt mal!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Idee. Da ich auch gerne selbst gebackenes verschenke, werde ich mir das gleich mal merken :-)
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee Wilmi! ;-) :-* :-*

    AntwortenLöschen
  16. Eine sehr schöne Idee!
    LG Hélène

    AntwortenLöschen
  17. @all: DANKE für eure lieben Kommentare :-))

    @steffi: Die Buchstabenstempel sind nicht von peppauf. Ich habe sie schon länger und weiß leider nicht mehr genau woher, deshalb habe ich peppauf verlinkt weil es dort ähnliche gibt!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  18. Ich habs ausprobiert und von HAND genäht :o) Klappt auch!

    Liebe Grüße,
    Nata

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Idee, habe ich gleich mal für meine selbstgemachten Rosinenbrötchen benutzt. Kam super an!

    AntwortenLöschen