Gemalt: Ein Keksrezept im Bullet Journal

Dezember 20, 2018

Schon lange wollte ich mal ein Rezept in mein Bullet Journal zeichnen, habe es aber immer wieder auf die 'ist-nicht-so-wichtig-mache-ich-irgendwann-später-wenn-ich-mal-viel-zeit-habe-liste' verschoben. Der Zeitpunkt trat natürlich nie ein, ist klar. Also habe ich letzte Woche den Tritt in den Allerwertesten von meiner Freundin Bine genutzt, Abends spontan das Kochen ausfallen lassen und stattdessen ein bisschen gemalt.

Das Rezept für die Marzipan-Sterne ist übrigens ein ganz einfaches, schnelles Mürbeteig Plätzchenrezept - das schafft ihr locker noch vor Weihnachten.
 
Das Bullet Journal habe ich letztes Jahr in aller Ruhe in meiner Lieblingswoche zwischen Weihnachten und Neujahr begonnen und tatsächlich ein ganzes Jahr durchgehalten. Habt ihr Lust mal ein paar Seiten darin zu sehen? Dann würde ich hier in den nächsten Wochen ein bisschen darüber schreiben.


Das Kind hat, wie schon in den letzten zwei Jahren, unsere Wohnzimmertüre (*Werbung, unbeauftragt: diesmal mithilfe der Bine Brändle Vorlagenmappe) bemalt. Ein Hoch auf unsere Glastüren.


Den Backofen habe ich 'frei Schnauze' mit einem Kreidemarker beschriftet - ein richtiger Hingucker in der Küche.
 

Ich wünsche euch einen schönen Abend! Liebe Grüße, Sarah

You Might Also Like

0 Kommentare