Mittwoch, 23. Oktober 2013

Apfelkuchen im Glas {Rezept} {vegan}

Als ich vor ein paar Jahren eine Ladung Weck-Gläser kaufte, war ich fest entschlossen Kuchen im Glas darin zu backen. Aus irgendeinem Grund haben es die Gläser dann aber doch nur in den Schrank und ab und zu mal mit einem Dip gefüllt auf den Esstisch geschafft.
Da die Apfelernte zur Zeit in vollem Gange ist und sich nicht alle Äpfel als Lagerobst eignen und sofort verarbeitet werden wollen und wir letzte Woche außerdem Besuch erwarteten, kramte ich die Gläser aus dem Schrank und wandelte kurzerhand ein Rezept zu Apfelkuchen im Glas um.
Ich sage nur: LECKER!!!

Man nehme für 6 Weck-Gläser á 290 ml:

250 g Dinkelmehl
125 g Rohrohrzucker
1 P. Weinsteinbackpulver
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
100 ml Sojamilch
150 ml Wasser
75 ml Sonnenblumenöl
3 Äpfel

Die Äpfel in kleine Würfel schneiden. Die trockenen Zutaten gut vermischen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig rühren. Apfelstücke unterheben und die Masse gleichmäßig auf die 6 Gläser verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen.
Mit einem Stäbchen testen ob der Kuchen innen 'durch' ist.
Abkühlen lassen und direkt aus dem Glas löffeln!

Viel Spaß beim nachmachen!




Tipps:

- anstelle von Äpfeln lässt sich natürlich auch anderes Obst verarbeiten
- für Marmorkuchen im Glas teilt ihr den Teig nach der Zubereitung und hebt unter eine Hälfte 2 EL (Back-) Kakaopulver
- soll der Kuchen aus den Gläsern gestürzt werden, empfiehlt es sich die Gläser vorher einzufetten
- wenn die Gläser nach dem Backen sofort verschlossen werden, eignet sich der Kuchen auch prima als Mitbringsel oder für ein Picknick unterwegs

Kommentare:

  1. viele lieben Dank für diese tolle Idee.. das mache ich zum nächsten Mädels Brunch ...

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus. Die kenn ich bisher nur von Enie (sweet and easy) , aber die macht den Deckel drauf...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr lecker - Danke fürs Rezept!
    Eine schöne RestWoche
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Liebes,
    ich sabba grad meine Tastatur voll...sieht das Legga aus...bin ganz hin und weg
    Werd es auch jeden Fall probieren

    Leeve Jrööß
    Schnulli

    PS.: Die Löffel sind ja geil....

    AntwortenLöschen
  5. Oh, was sieht das lecker aus. Muss ich unbedingt auch mal probieren. Ob ich meinen Lieben einreden kann das Vegan gesund ist :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht soooo lecker aus!

    LG
    Zottellotte Sonja
    - ihr findet mich in der Küche!

    AntwortenLöschen
  7. Gestern gemacht und für seeehr lecker befunden! Habe noch Zimt reingemacht, das macht meiner Meinung nach alle Apfelkuchen immer besser :) Leeecker! Liebe Grüße! Carla (Meine Weck-Gläschen haben nur 140ml, das waren richtig süße kleine Kuchen :) )

    AntwortenLöschen