Freitag, 15. November 2013

D.I.Y. Visitenkarten | Tutorial

Während ihr das lest, bin ich schon auf dem Weg zur Blogst Konferenz, die an diesem Wochenende in Essen stattfindet.
Vor lauter Aufregung und Vorfreude habe ich völlig vergessen mich rechtzeitig um neue Visitenkarten zu kümmern. Also blieb mal wieder nur auf-den-letzten-Drücker-selber-basteln.
Für den Fall, dass ihr auch mal Lust auf selbstgemachte Visitenkarten habt, habe ich die einzelnen Schritte für euch fotografiert.
Viel Spaß beim nachmachen!

Ihr benötigt:

- bunten Tonkarton in DIN A4
- Lineal, Schneidematte, Cutter
- Schere
- Locher
- Fineliner
- Wolle

Erstellt euch am PC eine Visitenkartenvorlage und druckt sie auf die Rückseite des Kartons.
Sollte euer Drucker Probleme mit dem Papiereinzug haben, könnt ihr auch auf normales Papier drucken und es anschließend auf den Karton aufkleben. 

Schneidet nun mit Lineal und Cutter eure Visitenkarten in der gewünschten Größe zu.
Wichtig ist der Abstand der Schrift zum oberen Rand, denn dort wollt ihr eure Karten ja gleich noch in Form bringen. 

Kappt nun die Ecken am oberen Ende der Karte, so dass die Form eines Geschenkanhängers entsteht.

Nun stanzt ihr ein Loch oben in die Mitte und seid schon fast fertig.
Die Sternchen Lochzange gibt's z.B. bei Peppauf. 

Um der Karte noch den letzten Schliff zu geben, habe ich die Ecken des QR Codes in neonpink ausgemalt und den Karten noch ein Bändchen aus neonfarbener Wolle verpasst.

Und fertig sind die etwas anderen Visitenkarten. 
Wenn ihr die Karten nachbastelt, wäre es schön, wenn ihr kurz dazu schreibt wo ihr die Idee gefunden habt. Denn nur so macht Teilen Spaß.

Kommentare:

  1. Also ich finde SO schöne Visitenkarten kann man gar nicht bestellen! Die sind einfach super, super schön! Ich wünsche dir und auch allen anderen ganz viel Spaß in essen :-)

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, echt toll! :) Habe das direkt gepinnt ;) Und muss das unbedingt mal selbst machen, das geht ja sogar ohne Farbpatrone im Drucker :D.

    AntwortenLöschen
  3. hey, super schicke idee, gefällt mir super und geht auch noch richtig fix.
    schönes wochenende
    ANNi

    AntwortenLöschen
  4. tolle Idee, wunderschöne Umsetzung ! i like!
    GLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sind die schön! Vielleicht habe ich ja mal irgendwann mehr Zeit, dann werde ich sie nachbasteln...
    Liebe Grüsskes
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Danke für diese tolle Anleitung!
    Das macht Laune...eigenhändig hergestellte Kärtchen ;o)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Oh man wie gern hätte ich eine von deinen schönen Visitenkarten gehabt! Die sind wuuuuunderschön!
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  8. Deine hübschen Visitenkarten erinnern mich an meine diesjährigen Geschenkanhänger für Weihnachtsgeschenke: ein ausgeschnittener Stern aufgefädelt durch ein mit dem Sternestanzer gefertiges Loch. :-) Kann man ab dem 26.11. auf meinem Blog sehen: www.frau.nagezahn.eu

    AntwortenLöschen
  9. Super schöne Idee mit den Visitenkarten.
    Hab mich grad etwas in das tolle Papier verliebt.
    Hab da aber ne andere Idee für (Windlichter sehen damit bestimmt auch sehr toll damit aus)
    Wo gibt es denn dieses tolle Papier?

    AntwortenLöschen