Sonntag, 15. Juni 2014

Erdbeer-Liebe

Nachdem meine Pläne für dieses Wochenende - vom Nähnachmittag mit meiner Freundin am Freitag einmal abgesehen - ordentlich in's Wasser gefallen sind, obwohl es nichtmal geregnet hat... hatte ich heute morgen das Bedürfnis mich selber ein bisschen zu bespaßen und etwas leckeres zu backen.
Zugegeben - ich bin kein großer Kuchen- oder Nachtisch-Fan, aber die Sachen sind immer so schön geduldig wenn's um's Foto-Shooting geht - man muss keine Angst haben, dass alles kalt wird, denn Kuchen & Co. werden ja sowieso meistens erst später gegessen.
Für die Tonne backe ich aber natürlich auch nicht - ich habe genügend dankbare Abnehmer um mich herum.

Als ich dann heute früh auf Instagram die leckeren Erdbeer Scones von Heike entdecke habe, wusste ich sofort was ich backe.
Ich hatte keinen Mohn zur Hand und habe das Rezept wieder veganisiert, indem ich das Ei durch Sojamehl, die Butter durch Alsan und die Milch durch Sojamilch ersetzt habe.
Hat prima geklappt und vor allem sehr lecker geschmeckt - auch mir!







Kommentare:

  1. Dein Kuchen sieht klasse aus, aber von deiner Deko drumherum bin ich auch restlos begeistert! Total schön!
    Schönen Abend und herzliche Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Oooh... der sieht klasse aus - das muss ich auch ausprobieren. Nun noch den Zucker mit Ahornsirup ersetzen - und der ist meiner :-)
    Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker schaut das aus :)) Erdbeeren mag ich total gerne . Und jetzt mach ich mich in mein Nähzimmer und werde Erdbeer-Stöffchen vernähen

    LG Heidi

    AntwortenLöschen