Sonntag, 1. Mai 2016

Mein April in Instagram Bildern

Hallo und einen schönen 1. Mai euch allen. Ich blicke mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf den April zurück. Wir freuen uns, dass wir letztes Wochenende ein wunderschönes Fest mit unseren Lieben feiern durften und sind gleichzeitig ein bisschen wehmütig, dass dieser Tag, auf den wir uns so lange vorgefreut haben, schon wieder vorbei ist. Bald zeige ich euch noch ein paar Details vom Kleid und unserer Deko.


Im April habe ich viele bunte, vor allem grüne Sachen gegessen,



und bunte Sachen gebacken. U.a. einen Regenbogenkuchen aus Mehl, einen Regenbogen und ein Einhorn aus Fimo und Regenbogenanhänger mit Namen aus Filz. Letztere gestickt, nicht gebacken.
 

Mein Lieblingsprojekt im März / April war Fräulein Krams Kommunionkleid, das ich nach unseren Vorstellungen selber entworfen und genäht habe. Das Fräulein hat die passende Kerze dazu gebastelt.


Außerdem habe ich eine Quastengirlande aus Seidenpapier gebastelt, 14 Übertöpfe aus SnapPap genäht, frische Tulpen gekauft und


4 Bücher gelesen. '*Pretty Girls' und '*Tote Blumen' von Karin Slaughter, gefolgt von '*Weil ich Layken liebe' und '*Weil ich Will liebe' von Colleen Hoover. Das kleine Fräulein hat einen hübschen Stapel neuen Lesestoff zur Kommunion bekommen.


Ich habe den Schnee verteufelt (vor allem am letzten Sonntag, örks) und mich von einem gefühlten halben Meter meiner Haare getrennt. Was für eine Befreiung auf dem Kopf, lach.


Und jetzt freue mich auf viele schöne Tage im Mai, u.a. auf meinen Geburtstag, ein Wochenende in Amsterdam und auf schönes Frühlingswetter.

Kommentare: